Forward to the past which deprived Germany of the future, or to the question of transformation of the ruling political elite in Weimar Germany

 
PIIS207987840000718-8-2
Publication type Article
Status Published
Authors
EditionVolume 5 Issue 3 (26)
AbstractThe article analyzes the transformation of the ruling political elite in Weimar Germany. It considers the content, specificity, stages of the process. The author reveals the essence of the transformation that meant implementing the political reverse focused in mass society on a return to the methods of ruling in the time of Kaiser Reich.
Keywordspolitical elite, transformation, Weimar Germany, Reich president, Reich chancellor, Reich minister, party, the Reichstag
Received26.08.2014
Publication date05.09.2014
Number of characters28620
Cite  
Previous versionsS207987840000718-8-1
Access to full text of publication

Number of purchasers: 13, views: 3901

Readers community rating: votes 0

  1. Apelt W. Geschichte der Weimarer Verfassung. München, 1946.
  2. Berg M. Gustav Stresemann und die Vereinigten Staaten von Amerika. Weltwirtschaftliche Verflechtung und Revisionspolitik. 1907—1929. Baden-Baden, 1990.
  3. Craig G. A. Deutsche Staatskunst von Bismarck bis Adenauer. Düsseldorf, 1961.
  4. Die deutschen Kanzler. Von Bismarck bis Schmidt / hrsg. u. bearb. W. v. Sternburg. Königstein im Taunus, 1985.
  5. Hehl U. v. Wilhelm Marx 1883—1946. Eine politische Biographie. Mainz, 1987.
  6. Heyde P. Das Ende der Reparationen. Paderborn, 1998.
  7. Hömig H., Brüning — Kanzler in der Krise der Republik: eine Weimarer Biographie. Padeborn; München; Wien, Zürich Schöningh. Bd. 1. 2000.
  8. Jonas E. Die Volkskonservativen 1928—1933. Entwicklung, Struktur, Standort und staatspolitische Zielsetzung. Düsseldorf, 1965.
  9. Malinowski S. Vom König zum Führer. Sozialer Niedergang und politische Radikalisierung im deutschen Adel zwischen Kaiserreich und NS-Staat. Berlin, 2003.
  10. Maser W. Hindenburg: Eine politische Biographie. Rastatt, 1990.
  11. Möller H. Demokratie und Föderalismus — Diktatur und Totalitarismus: Der Weg des National-Sozialismus an die Macht // Werner J. Patzelt, Martin Sebaldt Uwe Kranenpohl (Hrsg.) Res publica semper reformanda. Wissenschaft und politische Bildung im Dienste des Gemeinwohls. Festschrift für Heinrich Oberreuter zum 65. Geburtstag. Wiesbaden, 2007. S. 441—454.
  12. Möller H. Weimar. Die unvollendete Demokratie. München, 2008.
  13. Morsey R. (Hrsg.). Zeitgeschichte in Lebensbildern. Mainz, 1973. Bd. 1.
  14. Schneider G. Wertelite und Macht. Schelers Beitrag zum Elitediskurs. Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades Doctor philosophiae. 2002 // URL: http://edoc.hu-berlin.de/dissertationen/schneider-gabriele-2002-07-03/HTML/Schneider.html S. 240 (дата обращения: 23.12. 2008)
  15. Scholz A., Oschilewski W. G. (Hrsg.) Lebendige Tradition. Paul Löbe zum achtzigsten Geburtstag am 14. Dezember 1955. Berlin, 1955.
  16. Schwarz M. MdR. Biographisches Handbuch der Reichstage. Hannover, 1965.
  17. Severing C. Mein Lebensweg. Vom Schlosser zum Minister. Köln, 1950. Bd. 1.
  18. Stephan W. Aufstieg und Verfall des Liberalismus 1918—1933. Geschichte der Deutschen Demokratischen Partei. Göttingen, 1973.
  19. Thimme A. Flucht in den Mythos. Die Deutschnationale Volkspartei und die Niederlage von 1918. Göttingen, 1969.
  20. Witt P.-C. Friedrich Ebert. Parteiführer, Reichskanzler, Volksbeauftragter, Reichspräsident. Bonn, 1987.
  21. Zapf W. Wandlungen der deutschen Elite. Ein Zirkulationsmodell deutscher Führungsgruppen. 1919—1961. München, 1965.

Система Orphus

Loading...
Up